Der Straßenbetriebsdienst muss sich in Deutschland in Zukunft mehreren Herausforderungen stellen. Die Aufgaben die bei der Kontrolle, Instandsetzung sowie der Erfassung und Auswertung der Straßen anfallen, wachsen ständig – die Personalressourcen sinken im Gegenzug immer stärker. Insbesondere die Arbeitsabläufe zur Beurteilung des Straßenzustandes und des Zustandes der Objekte (Schilder, Lichtsignalanlagen, Leitpfosten, Bankette, Sichtfelder etc.) sind durch die technischen Möglichkeiten immer komplexer geworden. Durch Verbesserung der mobilen Technik stehen Informationen heute in Sekundenbruchteilen zur Verfügung und die mobile Infrastruktur erlaubt Datenübertragungen, die noch vor einigen Jahren unvorstellbar waren. Datenvolumen und Übertragungsgeschwindigkeit, gepaart mit immer besserer mobiler Technik ermöglicht eine stetig wachsende Verfügbarkeit von Informationen und vor allem großen Datenmengen. Dem laufen der Straßenbetriebsdienst und die Straßenbauverwaltung nach wie vor hinterher. Mit der Realisierung des Projektes wird dies geändert.
Es wird ein Baukasten und eine Plattform entwickelt, auf deren Grundlage sehr effizient Apps für die Straßenbauverwaltungen realisiert werden können. Dies ermöglicht die Unterstützung und Neugestaltung von Geschäftsprozessen innerhalb der Straßenbauverwaltungen durch moderne und mobile IT-Systeme. Der erste konkrete Einsatz ist im Umfeld des Straßenbetriebsdienstes geplant. Das diesen Ergebnissen zugrundeliegende Vorhaben wird vom Freistaat Thüringen unter der Nummer 2016 FE 0094 gefördert und durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Datenschutz-Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Website zu erleichtern. Wenn Sie unsere Dienste über einen Browser nutzen, können Sie Cookies über Ihre Webbrowser-Einstellungen einschränken, blockieren oder entfernen. Wir verwenden auch Inhalte und Skripte von Dritten, die Tracking-Technologien verwenden können. Nachfolgend können Sie selektiv Ihre Einwilligung erteilen, um solche Einbettungen von Drittanbietern zu ermöglichen. Ausführliche Informationen über die von uns verwendeten Cookies, die von uns gesammelten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Youtube
Erlaubnis für die Darstellung von Inhalten von - Youtube
Vimeo
Erlaubnis für die Darstellung von Inhalten von - Vimeo
Google Maps
Erlaubnis für die Darstellung von Inhalten von - Google
Spotify
Erlaubnis für die Darstellung von Inhalten von - Spotify
Sound Cloud
Erlaubnis für die Darstellung von Inhalten von - Sound